Interview mit Reinhard Wirtz dem Feel Free Lehrtrainer

... Wingwave® Coach und Lehrtrainer, Hypnose Coach, NLC – Lehrtrainer

Interview mit Reinhard Wirtz dem Feel Free Lehrtrainer
Interview mit Reinhard Wirtz dem Feel Free Lehrtrainer
Was hast Du vor den Zeiten des Wingwaves® gemacht?

Schon seit ich denken kann war ich umgeben von Menschen. Ich habe 7 Geschwister, 5 ältere und zwei jüngere. Sie können sich denken, dass da immer was los war im Haus.
Beruflich wußte ich damals nicht was ich wirklich will, irgend etwas studieren Bsp. Psychologie, Dann war es soweit. Ich schrieb mich ich an der Uni für Psychologie ein. Sehr schnell merkte ich, dass ich da im falschem Film gelandet war. Es war mir viel zu theoretisch, mir als Macher fehlte der Praxisbezug.

Dann kam ich mit NLP in Berührung. Es war der erste kleine Wachrüttler denn ich spürte, dass es da noch mehr gab. Schließlich brach ich das Studium ab, und um mir die Ausbildungen in NLP, Coach etc. leisten zu können, arbeite ich in meinem zuvor gelernten Beruf als Physiotherapeut.
Hier habe ich mit allen möglichen Menschen und Krankheitsbildern gearbeitet, auch eine lange Zeit mit behinderten Kindern und Jugendlichen.

Nebenher konnte ich meine Fähigkeiten als Coach durch weitere Fortbildungen ausbauen, war meist auch der Ansprechpartner für Eltern und Kollegen.
Ich habe zunächst eine normale NLP-Laufbahn eingeschlagen, also Practitioner, Master. Habe eine integrative Coaching Ausbildung gemacht, auch provokatives Coaching. Damals habe ich dann gedacht „Irgendwas fehlt noch“.

Das kann es nicht gewesen sein. Im Beruf als Physiotherapeut war Stillstand. Ich war unzufrieden und wollte mehr.
Und so kam ich zu der Wingwave® Methode und später zum Feel Free Lehrtrainer.

Was hat dich dann bei Wingwave® besonders fasziniert?

Das punktgenaue Arbeiten über den Muskeltest und die Verarbeitung über die bilaterale Gehirnstimulation. Am Anfang hat mich das ziemlich verwirrt, weil ich ja eigentlich ein sehr rationaler Mensch bin. Ich fand dieses Vorgehen mit dem Muskeltest erst einmal ein bisschen merkwürdig. Aber die Forschungsergebnisse über Wingwave® , das Wissen über die Funktionsweise des limbischen Systems und eigene positive Erlebnisse bestätigten meine Intuition
Seit 2010 bin ich Reinhard Wirtz Wingwave® Lehrtrainer. Inzwischen habe ich über 120 Ausbildungen gegeben und tausende Klienten gecoacht. Das gibt natürlich sehr viel Sicherheit. Heute weiß ich, dass ich mit der Methode sehr viele Themen meiner Klienten ‚aufzuräumen‘ kann.

Könntest du ein bisschen ausführen, was du mit “aufräumen” meinst?

Gerne. Wenn bei mir Klienten anrufen, bitte ich sie, mir kurz zu erzählen, um was es geht, und dann sage ich häufig: „Da gibt’s schon was zum Aufräumen bei Ihnen“. Ich finde das ein schönes Herangehen; ich rede dann gar nicht über das Problem, sondern sage eben nur „ja da können wir einiges aufräumen.” Das bedeutet, man kann es aufräumen. Das macht es viel leichter, etwas zu sehen und zu spüren.

Ich gehe dann mit den Klienten durch ihr „Haus“ und dann schauen wir „Was liegt da rum? Über was stolpern wir?“ Das mache ich mit dem Muskeltest. „Welche Emotionen sind noch im Haus? Welche Gefühle, die nicht die deinen sind? Gehören die noch zu jemand anderem? Hat sie jemand vergessen? Wer hat noch einen Schlüssel zu deinem Haus? Welche Mutter geht da noch ständig ein und aus?

Ähnliche Artikel

Welche Personen oder Glaubenssätze sind da drin?“ Wie zum Beispiel „Ich bin nicht gut genug. Ich darf nicht erfolgreich sein.“ Wichtig ist es auch sich um seine Ressourcen zu kümmern. Ich spreche gerne von unserem Ressourcengarten“, Viele von uns wissen oft nicht wie er wirklich aussieht, da wir selten da sind. Denn zu 99 Prozent laufen wir im Stressgarten herum und zu einem Prozent nur im Ressourcengarten. Ich schaue dann mit den Klienten, welche Ressourcen nötig sind, um z. Bsp. bestimmte Ziele zu erreichen.

Die Klienten benötigen viel mehr Selbstvertrauen

Gestern hatte ich eine Klientin, die mir sagte, sie brauche mehr Selbstvertrauen. Ich habe das dann mit dem Muskeltest Wingwave® überprüft, aber das war es gar nicht. Ihr fehlte zunächst mal der Mut. Und wenn der Mut wächst, dann wächst auch das Selbstvertrauen.
Wir achten sehr auf die Worte. Wir testen die genauen Emotionen: Da ist Angst? Wut? Hilflosigkeit? Es ist Deine Wut? Oder gehört sie jemand anderem?

Hier kommen dann die Spiegelneuronen ins Spiel. Es ist phänomenal, was man im Coaching erreichen kann, eben weil wir es testen können. Es ist die Wut? Wo spürst du sie in deinem Körperecho? Und dann “bewinken” wir das einfach. Was damals nicht geklappt hat, machen wir einfach jetzt.
Bei Wingwave® schauen wir auch nach speziellen Situationen, die einen negativen Fußabdruck, hinterlassen haben, wie z.B. ein Unfall, eine SMS, Verlassen werden, oder eben welche negativen Glaubensätzen wir mit uns herumschleppen.
Hier ist es wichtig zu betonen, dass Wingwave® eine Coaching Methode ist und wir weisen unsere Klienten auch immer darauf hin.

Emotionscoaching unterstützt dein Leuchten

Seit einigen Jahren bin ich in der Coach-Datenbank von „Emotion“ gelistet. Unsere Emotionen bestimmen unser Fühlen, Denken und Handeln, deshalb passt diese Zeitschrift zu meinem Emotionscoaching.
2018 gründete ich mit einer Kollegin zusätzlich zum Wingwave® Zentrum München, die FEEL FREE Academy, die den Slogan hat. “Hol dir Dein Leuchten zurück” Wir unterstützen Dich dein Leuchten das immer in dir glimmt wieder zu entflammen. Dazu gehört eine bestimmte Haltung, Werte und das Vertrauen das jeder Mensch einzigartig ist und das Recht hat sein Leben zu leben.

Es geht darum die Ressourcen die wir alle in uns tragen wieder zum Leben zu erwecken und gemeinsam zu wachsen. Feel Free to be You
Und dazu brauchen wir Menschen die andere dabei unterstützen, ihnen helfen ihr Leuchten wiederzufinden.
Die größte Angst der Menschen ist, “Sich zu Zeigen”, “Sich zu Präsentieren” auf die Bühne zu treten und an sich und seine Fähigkeiten zu glauben. Sei der Regisseur deines Lebens dann kommst du raus aus der Statistenrolle, rein ins Tun/Handeln. Ich bin gern Feel Free Lehrtrainer.

Die Klienten haben viel mehr Potenzial in sich als sie glauben

Viele Klienten wissen gar nicht was alles in Ihnen steckt. Die Angst nicht gut genug zu sein, zu versagen, die Angst vor Veränderung, vor der Meinung Anderer und auch vor dem Erfolg, hält die Menschen davon ab ihr volles Potenzial auszuschöpfen.
Meine Vision für die Zukunft als Feel Free Lehrtrainer ist, dass jeder Mensch seine „Freiheiten“ sein „Leuchten“ findet.
Welche das sind und wie individuell unterschiedlich diese von jedem interpretiert werden, finden wir zusammen mit unseren Klienten heraus und prüfen diese auf Kompatibilität mit den aktuellen Lebensumständen.

Reinhard Wirtz- Wingwave® Coach und Lehrtrainer, Hypnose Coach, NLC – Lehrtrainer
Reinhard Wirtz- Wingwave® Coach und Lehrtrainer, Hypnose Coach, NLC – Lehrtrainer

Reinhard Wirtz was macht er:

  • Mental-, Business- und Work-Health-Balance-Coach für systemische Kurzzeit-Konzepte.
  • IchCode®-Experte,
  • Wingwave® Coach und Lehrtrainer,
  • Hypnose Coach, NLC – Lehrtrainer,
  • Buchautor IchCode (siehe oben über Amazon)
  • Trainer für Achtsamkeit und Stressbewältigung,
  • provokatives Coaching,
  • Feel Free Lehrtrainer https://feel-free-academy.com/
    Seit über 16 Jahren arbeitet er mit Menschen aller Altersklassen als Physiotherapeut und Coach. 2009 gründete er das Wingwave® -zentrum-München. 2018 kam die Feel Free Academy dazu.


Das Maskottchen und Glücksbringen Feel Freechen wurde für Reinhard und seinen Team von mir gebacken und sie erfahren in dem nächsten Teil, woraus er besteht. Lecker, lecker.

 

5/5 - (21 votes)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"