Was sind die 4 Grundbedürfnisse des Menschen?

Was sind die 4 Grundbedürfnisse des Menschen?
Was sind die 4 Grundbedürfnisse des Menschen?
Im Zuge der Entwicklung seines 5-stufigen Modells in den 1940er Jahren differenzierte Abraham Maslow verschiedene Ebenen aus. Einmal die 4 Grundbedürfnisse (auch als Defizitbedürfnisse bekannt) und zusätzlich die Wachstumsbedürfnisse (alternativ als Entwicklungsbedürfnisse bezeichnet).

Was sind die 4 Grundbedürfnisse des Menschen?

Die Grundbedürfnisse des Menschen setzen sich aus den physiologischen, denen nach Sicherheit, den sozialen und den Individual-, beziehungsweise Wertschätzungsbedürfnissen auseinander.
Sie sind insofern hierarchisch gestaffelt als auf der ersten (untersten) Ebene die grundlegenden Bedürfnisse stehen und zur individuellen Zufriedenheit erfüllt werden wollen. Zu diesen zählen unter anderem das Stillen von Hunger, Durst, Schlaf und Co..

Dabei ist festzuhalten, dass der Wunsch nach ihrer Erfüllung nur unwesentlich vom Kulturkreis der Einzelperson abhängt. Was sind die 4 Grundbedürfnisse des Menschen? Bei Bedürfnissen auf anderen Ebenen, wie beispielsweise im sozialen und/oder Wertschätzungsbereich kann dies jedoch schon anders aussehen. Worum es sich bei diesen Varianten im Einzelnen handelt, ist im Einleitungsartikel zur Maslowschen Bedürfnispyramide erklärt.

Welche psychischen Grundbedürfnisse gibt es?

Zu den wesentlichen psychischen Grundbedürfnissen zählt vor allem der Wunsch nach seelischer Sicherheit. Darüber hinaus dürfen auch Aspekte wie,

  • Ordnung und Stabilität (was die Lebensverhältnisse betrifft),
  • zwischenmenschliche Zuneigung und Liebe sowie
  • Wertschätzung (insbesondere im Hinblick beruflichen Tätigkeiten)
    nicht vernachlässigt werden.
    Sie offenbaren sich vor allem im Umgang mit anderen Menschen. Gleichzeitig wird an ihnen deutlich, dass es sich beim Menschen um ein soziales Wesen handelt, das auf den Kontakt zu anderen Menschen angewiesen ist. Zwar muss das Nicht-erfüllt-Sein von psychischen Grundbedürfnissen nicht sofort körperliche Auswirkungen haben. Dennoch kann es sich auf Dauer aber doch sehr stark auf die allgemeine und dann auch auf die körperliche Verfassung auswirken.

Was ist ein physisches Bedürfnis?

Unter die physischen Bedürfnisse fallen Aspekte wie…

  1. Hunger
  2. Durst
  3. Schlaf / Erholung
  4. körperliche Unversehrtheit und
  5. das Ausleben der Sexualität.
    Wir bereits angedeutet, stellen sie die unterste Ebene der Pyramide dar und sind elementar. Das bedeutet, dass ein Mangel an ihrer Erfüllung dafür sorgt, dass die anderen Bedürfnisse von vielen Menschen zumindest für den Moment vielfach weniger stark beachtet werden.

    Physische Bedürfnisse gehören wie viele psychische Bedürfnisse zu den Defizitbedürfnissen und somit zu der Sorte Bedürfnisse, auf die vor allem dann eingegangen wird, wenn etwas fehlt.

Was sind Entwicklungsbedürfnisse?

Bei den Entwicklungs- oder auch Wachstumsbedürfnissen handelt es sich um die Varianten, die der Selbstverwirklichung dienen. Im Gegensatz zu den Grundbedürfnissen lassen sie sich nur in den wenigsten Fällen komplett befriedigen. Dafür machen die Selbstentfaltung und Sinnstiftung unter Nutzung der eigenen Kreativität und dem möglichst weitreichenden Ausschöpfen der eigenen Potenziale aber auch besonders viel Spaß. Das Problem dabei ist allerdings, dass erst diverse andere Bedürfnisse erfüllt sein müssen, um an diesen Punkt zu kommen – und dass dies vielen Menschen aufgrund unterschiedlicher Umstände nicht gelingt.

5/5 - (8 votes)

Ähnliche Artikel

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"