Was bedeutet Liebe?

Die Definition von Liebe

Was bedeutet Liebe?
Was bedeutet Liebe?
Liebe ist wohl das mächtigste Gefühl, das Mütter zu übermenschlichen Kraftakten antreibt um ihre Kinder zu retten und Teenager, die sich über alle Logik der Vernunft hinwegsetzen, um zusammen zu sein. Sie ist eine der schwierigsten Emotionen, die man erklären kann. Was bedeutet Liebe? Was bedeutet jemanden zu lieben, ist bereits von Philosophen, Dichtern und Wissenschaftlern im Laufe der Jahrhunderte immer wieder diskutiert. Im Wesentlichen lässt sich die Liebe jedoch in drei Hauptkomponenten aufteilen.

1. Liebe ist ein Gefühl

Romantische Liebe beginnt mit Anziehung, diesem unbeschreiblichen Gefühl in der Magengrube, das den Wunsch nach einer Beziehung weckt. Wenn die Anziehung jedoch ausschließlich körperlicher Natur ist, handelt es sich eher um Lust als um Liebe.

Was bedeutet Liebe? Bei wahrer Liebe genießt man die Gesellschaft der anderen Person aufrichtig. Wenn er nicht da ist, dann vermissen Sie ihn. Sie denken häufig an sie und freuen sich auf ihr nächstes Treffen. In vielerlei Hinsicht sind Sie sehr unterschiedlich, aber sie haben gemeinsame Grundwerte und Überzeugungen über die Welt, die sie kompatibel machen.

Eine weitere wichtige Komponente des mit der Liebe verbundenen Gefühls ist die Freiheit. Sie sind stolz auf die Errungenschaften des anderen und fühlen sich durch dessen Erfolg nicht bedroht. Keiner von Ihnen ist eifersüchtig oder anhänglich. Sie haben Vertrauen in ihre Liebe und in ihre Kraft, schwierige Zeiten zu überstehen, und Sie fühlen sich zuversichtlich und gestärkt, statt schwach und ängstlich.

2. Liebe ist eine Handlung

Unabhängig davon, wie gut Sie zueinander passen, wird es bei ihnen und ihrem geliebten Menschen immer wieder zu Streitigkeiten kommen. Finanzielle Schwierigkeiten, berufliche Sorgen, Erziehungsprobleme und viele andere Probleme werden ihre Liebe immer wieder auf die Probe stellen.

Jemanden zu lieben bedeutet, die schwierige Entscheidung zu treffen, liebevoll zu handeln, auch wenn man müde und überfordert ist. Die Bedürfnisse des anderen zu einer Priorität zu machen und zusammenzuarbeiten, um gemeinsame Ziele zu erreichen, sind die Kennzeichen wahrer Liebe, besonders wenn es schwierig wird.

Die Liebe besteht aus einem ständigen Strom von Entscheidungen und Handlungen. Unabhängig davon, wie lange Sie zusammen sind, müssen Sie immer die Entscheidung treffen, Ihre Liebe aktiv zu zeigen. Ein Partner, der es wert ist, wird das Gleiche für Sie tun. Hören Sie nie auf, Ihre Liebe durch konkrete Handlungen zu zeigen, die Ihren Partner unterstützen.

3. Liebe ist eine Anhänglichkeit

Bindung entwickelt sich mit der Zeit. Jede neue Beziehung ist eine berauschende Mischung aus Anziehung und Aufregung über die neuen Möglichkeiten, gemischt mit mehr als nur ein wenig Angst und Beklemmung. Sie müssen sich in neuen Gewässern zurechtfinden, die Bedingungen der Beziehung aushandeln und herausfinden, wie es mit Ihnen weitergehen soll. Erst wenn Sie die Anfangsphase hinter sich gebracht haben und sich wirklich gut miteinander verstehen, kann die Bindungsphase beginnen. Einmal begonnen, kann diese Phase jedoch ein Leben lang andauern.

Wenn man sich aneinander gewöhnt hat, ist man mit dem anderen vertraut. Sie verstehen die Routinen und Gewohnheiten des anderen. Dennoch haben Sie einen Weg gefunden mit den Dingen zu leben, die Ihnen unangenehm sind. Sie wissen, dass Sie beide auf der gleichen Seite stehen. Was die Richtung und den Zeitpunkt der Beziehung angeht verfolgen Sie die gleichen Ziele. Zudem vertrauen Sie dem anderen wirklich, dass er langfristig für Sie da sein wird.

Was bedeutet Liebe in den Krisensituationen

Beziehungen geraten im Allgemeinen an zwei Punkten in Schwierigkeiten. Der erste Krisenpunkt liegt am Ende der Flitterwochen, bevor die Bindung wirklich einsetzt. Nachdem die Endorphine abgeklungen sind und sich die Paare aneinander gewöhnt haben, beginnen sie, den anderen als ganzen Menschen mit all seinen Schwächen zu sehen. Sie vermissen den Rausch, den sie in den ersten Tagen hatten, und fragen sich, ob sie es besser machen können. Was bedeutet Liebe, ist das Liebe?

Weiterer kritischer Punkt in der Beziehung

Das zweite große Krisenfenster kommt erst viel später in der Beziehung, lange nachdem die Bindungsphase begonnen hat. Dieser Krisenpunkt wird manchmal durch eine größere Lebensveränderung ausgelöst, wie z. B. die Geburt von Kindern oder die Übernahme der Verantwortung für die alternden Eltern eines oder beider Partner, kann aber auch das Ergebnis von individuellem Wachstum und Entwicklung sein.

An diesem Punkt haben die Partner manchmal das Gefühl, dass sie sich auseinandergelebt haben. Sie fragen sich, ob sie noch etwas gemeinsam haben und sie fragen sich, was bedeutet Liebe an diesem Punkt und ob sie die sich verändernden Hoffnungen und Träume des anderen noch unterstützen können.

Beziehungen retten

Wenn Sie Ihre Beziehung in Frage stellen, ist es wichtig zu wissen, dass nicht alle Beziehungen für die Ewigkeit bestimmt sind. Einige können als Wachstumserfahrungen für beide Partner betrachtet werden und sollten am besten zu ihrem natürlichen Ende gebracht werden. Selbst wenn es sich um wahre Liebe handelt, kann sie nicht immer alles überwinden.

Um Ihrer Liebe die beste Chance auf Erfolg zu geben, sollten Sie jedoch immer daran denken, liebevolle Entscheidungen zu treffen. Jede Beziehung hat ihre Schwachstellen, und der beste Weg, sie zu überwinden, ist die aktive Zusammenarbeit. Vertrauen Sie sich selbst und ihrem Partner und suchen Sie bei Bedarf Hilfe von außen.

5/5 - (65 votes)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"