Toxischen Chef loswerden

Wenn der Job keinen Spaß mehr bereitet, weil der Chef toxisch ist!

Toxischen Chef loswerden
Toxischen Chef loswerden
Manchmal erinnert die Arbeit mit einem schlechten Chef an eine Monarchie. Unternehmen sind von Natur aus hierarchisch aufgebaut und ihr Chef hat aufgrund von Rang und Titel automatisch mehr Einfluss als sie. Wir hatten alle schon mal einen schlechten Chef und manchmal erledigt sich das Problem von selbst ohne den Wunsch den toxischen Chef loswerden wollen zu planen.

Wenn Sie diesen Prozess beschleunigen und einen schlechten Chef loswerden wollen, werden Ihnen diese Leitlinien helfen. Es ist auch wichtig zu beachten, dass man von einem schlechten Chef etwas lernen kann. Wie man sich NICHT verhalten sollte. Im Folgenden finden Sie einige Taktiken, die sich als erfolgreich erwiesen haben, um einen schlechten Chef loszuwerden.

Führen Sie ein Protokoll zum toxischen Chef loswerden

Der erste Schritt, um eine Kampagne zur Beginnen den toxischen Chef loswerden und diese zu starten, ist das Führen eines detaillierten Protokolls über jede Interaktion, die Sie mit Ihrem missbräuchlichen Chef haben. Das Protokoll sollte Datum und Uhrzeit, Einzelheiten zum Vorfall und Ihre Gefühle enthalten. Wenn Sie nicht der Einzige sind, der seinen missbräuchlichen Chef entmachten will, sollten Sie Ihre Kollegen dazu bringen, ebenfalls ein Protokoll über ihren missbräuchlichen Chef zu führen.

Noch wichtiger ist, dass Sie sich durch das Führen eines Protokolls selbst schützen. Wenn sich die Situation zuspitzt, haben Sie so viele Informationen wie nötig zur Hand.
Einigen Sie sich und nutzen Sie den Gruppenansatz, um einen schlechten Chef loszuwerden. Natürlich ist es nicht einfach den toxischen Chef loswerden, wie man sich von Außen denken würde.

Wenn die Mehrheit des Teams der Meinung ist, dass der Vorgesetzte die Produktivität behindert oder für Uneinigkeit sorgt, sollten Sie sich zusammentun und gemeinsam versuchen, den schlechten Vorgesetzten loszuwerden. Das Team wird als Gruppe mehr Einfluss haben als der schlechte Chef, wenn es sich an die obere Führungsebene wendet. Dieser Ansatz funktioniert nur, wenn sich die Gruppe für das Unternehmen bewährt hat und Erfolge vorweisen kann. Außerdem ist diese Taktik weitaus effektiver, wenn jeder ein Protokoll über den schlechten Chef führt.

Bauen Sie Zusammenarbeit außerhalb Ihrer Abteilung auf

Es ist sehr wahrscheinlich, dass der Einfluss Ihres Chefs nicht alle Führungskräfte im Unternehmen betrifft. Suchen Sie nach anderen Führungskräften, die über Ihrem toxischen Chef stehen und keinen Einfluss haben, und beginnen Sie, Allianzen aufzubauen. Achten Sie darauf, dass die Personen, die Sie auswählen, keine Loyalitäts- oder Verpflichtungsbeziehung zu Ihrem missbräuchlichen Chef haben. Ein guter Anfang ist die freiwillige Mitarbeit an abteilungsübergreifenden Projekten, damit Sie Beziehungen zu anderen Abteilungsleitern aufbauen können. Die Arbeit in funktionsübergreifenden Teams kann Ihre Fähigkeit verbessern, in eine andere Abteilung oder ein anderes Team zu wechseln.

Halten Sie Ihre Emotionen im Zaum und tratschen Sie nicht

Beschränken Sie sich bei Ihren Beschwerden auf faktenbasierte Beispiele, die zeigen, dass das Verhalten der betreffenden Person das Wachstum des Unternehmens beeinträchtigt. Vermeiden Sie leeres Geschwätz und dramatisieren Sie die Situation nicht. Wenn Sie keine stichhaltigen Argumente gegen Ihren Chef und seinen Arbeitsstil vorbringen können, könnte ein Persönlichkeitskonflikt die Ursache sein.

Ähnliche Artikel

In diesem Fall müssen Sie hart daran arbeiten, Ihre Rolle in dieser Situation zu bewerten. Suchen Sie nach Wegen, wie Sie Ihre Beziehung zu Ihrem Chef ändern können.
Beharrlichkeit und Geduld. Wenn es nicht sicher ist, Ihre Bedenken zu äußern, sind Beharrlichkeit und Geduld ein hervorragender Weg, den Sie einschlagen sollten. Wenn Sie als wertvoller Mitarbeiter angesehen werden und hervorragende Arbeit leisten, sollten Sie dies auch weiterhin tun.

Lesen Sie auch Artikel über: Toxischen Mann loswerden

Wie und wann ist man den Chef los

Suchen Sie sich einen guten Gesprächspartner, vorzugsweise jemanden, der nicht in demselben Unternehmen arbeitet. In der Regierung gibt es ein Sprichwort, das besagt: “Warte bis zur nächsten Wahl, dann sind sie weg”. In der Privatwirtschaft gilt das Gleiche, nur dass wir nicht wissen, wann die Wahlen sein werden. Seien Sie geduldig und machen Sie sich klar, dass Sie irgendwann in der Lage sein werden, Ihren Chef loszuwerden.

Anstatt Ihre Energie darauf zu verwenden, einen schlechten Chef loszuwerden, sollten Sie sich lieber um einen neuen Job bemühen, solange Ihre Referenzen noch gut sind. Außerdem können Sie versuchen, Ihren Chef aufzumuntern. Machen Sie Ihrem Chef klar, dass sein Verhalten nicht dazu beiträgt, die Ziele des Unternehmens zu erreichen. Wenn Sie ihm klarmachen, welche Auswirkungen sein Verhalten auf Sie und das Team hat, ist das ein wichtiger Schritt zur Korrektur seines Verhaltens.

5/5 - (14 votes)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"